Differenzstrom-Überwachung - Phoenix EV-RCM-C1-AC30-DC6 Vergrößern

Differenzstrom-Überwachung - Phoenix EV-RCM-C1-AC30-DC6

AN17008002

Neuer Artikel

Für die selbst gebaute Ladebox, um auch Fehlergleichströme erkennen zu können!

Das Differenz-Fehlerstrommodul dient zur AC- und DC-Fehlerstromerfassung in Wechselstrom-Ladepunkten. Die überlagerte Schutzeinrichtung (z. B. Fi-Schutzschalter) wird vor möglichen DC-Fehlerströmen geschützt.

Mehr Infos

auf Bestellung lieferbar

219,00 € inkl. MwSt.

Lagerware: ca. 2-4 Werktage, sonst: ca. 5-10 Werktage (siehe auch Hinweise beim Produkt)

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

In der IEC 60364‐7‐722:2015 (Stromversorgung von Elektrofahrzeugen) wird unter 722.531.2.101 für die Fehlerstrom‐
Schutzeinrichtungen (RCD) folgendes geregelt:
• Für jeden Anschlusspunkt ist eine eigene Fehlerstrom‐Schutzeinrichtungen (RCD) IΔn ≤ 30 mA, min. Typ A
vorzusehen
• Bei Gleichfehlerströmen IΔn DC ≥ 6 mA sind geeignete Maßnahmen zu ergreifen

Produktdefinition

ProdukttypDifferenz-Fehlerstrommodul (RCM) für AC-Ladesteuerungen für private Applikationen (EU/CN)
Ausführung1-kanalig
Normen/BestimmungenIEC 61851-1
LadestandardTyp 2
LademodusMode 3

Maße

Höhe90 mm
Breite36 mm
Tiefe70,50 mm

Umgebungsbedingungen

Umgebungstemperatur (Betrieb)-25 °C ... 80 °C
Klimaklassenach IEC 60271 /-1 /-2 /-3
SchutzartIP20 (Klemmen)
IP30 (Einbauten)

Eingänge

Beschreibung des EingangsSteckbar; Frontseite

Schaltausgänge

Ansteuerung LadeschützAlarmrelais 1 IΔn : DC-Fehlerströme
Schaltspannung maximal250 V
Schaltstrom maximal5 A (Jeweils 1 Schließer)
Anzahl der Kontakte als Schließer1
Hinweis zum SchaltkontaktRuhestrom
Umschaltzyklen10000

Messbereich des Differenzstroms

Bemessungsfrequenz fn≤ 2000 Hz
Nenndifferenzstrom± 300 mA (Spitze)
Strommessbereich50 A (45 Hz ... 50 Hz)
Differenzstrom IΔn30 mA
6 mA
Bemessungsstrom In32 A
Auslösezeit bei IΔn< 180 ms
Ansprechzeit bei 2 x IΔn< 70 ms
Auslösezeit bei 5xIΔn< 20 ms
Auslösezeit bei IN< 500 ms
Reload-Funktion3 Einschaltversuche im Abstand von 15 min.

Messstromwandler

AnschlussartSteckverbinder
Versorgungüber RCM-Modul
Durchmesser der Messspule15 mm

Datenschnittstellen

Anzahl Schnittstellen1 (Messwandler)
Übertragungslängemax. 100 m (mit geschirmter, paarweise verdrillter Datenleitung)

Anschlussdaten

Leiterquerschnitt flexibel min.0,2 mm²
Leiterquerschnitt flexibel max.2,5 mm²
Leiterquerschnitt starr min0,2 mm²
Leiterquerschnitt starr max2,5 mm²
Leiterquerschnitt AWG min24
Leiterquerschnitt AWG max14
AnschlussartFederkraftanschluss

Geräteversorgung

Versorgungsspannungsbereich100 V AC ... 240 V AC (Nennspannungsbereich)
Stromaufnahme maximal22 mA
Nennleistungsaufnahme< 0,5 W (Leerlauf)
Frequenzbereich45 Hz ... 60 Hz

Bewertungen

Eigene Bewertung verfassen

Differenzstrom-Überwachung - Phoenix EV-RCM-C1-AC30-DC6

Differenzstrom-Überwachung - Phoenix EV-RCM-C1-AC30-DC6

Für die selbst gebaute Ladebox, um auch Fehlergleichströme erkennen zu können!

Das Differenz-Fehlerstrommodul dient zur AC- und DC-Fehlerstromerfassung in Wechselstrom-Ladepunkten. Die überlagerte Schutzeinrichtung (z. B. Fi-Schutzschalter) wird vor möglichen DC-Fehlerströmen geschützt.

Zubehör

Download